Arbeit mit älteren & alten Menschen

Sozialstation
Die Sozialstation bietet betreuungsbedürftigen Menschen Alten- und Krankenpflege in der eigenen Wohnung an. Darüber hinaus bietet sie Unterstützung in folgenden Bereichen: Unterstützung im Haushalt, der Erhaltung von sozialen Kontakten sowie Unterstützung bei der Pflege und Betreuung. Ein Führerschein ist für diese Tätigkeit oft erforderlich.

Essen auf Rädern
Essen auf Rädern ist ein mobiler Essenslieferservice für Menschen, die in ihrem eigenen Zuhause leben und ihr Essen nicht eigenständig zubereiten können. Dies kann auch als Unterstützungsleistung von Sozialstationen angeboten werden. Für diese mobilen Hilfsdienste ist ein Führerschein erforderlich, da der Schwerpunkt auf den Fahrdiensten liegt.

Altenpflegeheim (stationäre Pflege)
Ein Altenpflegeheim ist eine Wohneinrichtung zur Betreuung und Pflege älterer und alter Menschen. Die Heime sind in Wohnbereiche unterteilt, in denen Menschen zusammenleben und je nach Unterstützungsbedarf ihren Alltag gestalten. Der Schwerpunkt in diesem Einsatzfeld liegt je nach Wohnbereich auf der Pflege oder auf der Betreuung.

Tages- und Begegnungsstätte (Tagespflege)
Die Betreuung in der Tageseinrichtung ist auf den Tag beschränkt. Je nach Bedarf bietet die Einrichtung individuelle Unterstützung und Pflege für die Menschen an. Eine Begegnungsstätte dient als Treffpunkt und Kommunikationszentrum für die Belange und Interessen von Senioren. Der Schwerpunkt in diesem Einsatzfeld liegt auf der Betreuung und Alltagsgestaltung.

Betreutes Wohnen
Diese Einrichtung fördert ältere und alte Menschen in ihrer Eigenständigkeit, und bietet ihnen gleichzeitig die nötige Unterstützung im Alltag. Die Einrichtung untergliedert sich in einzelne Wohnungen, in denen die Bewohner(innen) leben. Der Schwerpunkt in diesem Einsatzfeld liegt auf der Betreuung und Alltagsgestaltung.