Einsatzstellen

Sie sind bereits Einsatzstelle im Freiwilligendienst oder wollen es noch werden? Dann sind Sie hier genau richtig. Hier finden Sie alle für Sie relevanten Informationen rund um den Freiwilligendienst.

Aktuelles

Freiwillige gesucht? Die Bewerbungs- und Vermittlungsphase läuft auf Hochtouren.

Sie möchten gerne Einsatzstelle werden? Der Einstieg ist bei uns jederzeit möglich.

 

Neue Einsatzstelle werden

Haben Sie noch Fragen?

  • Wie werde ich Einsatzstelle?

    Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch. Wir freuen uns auf Ihren Anruf in Ihrem zuständigen Regionalbüro.

  • Was macht der Träger/Was müssen wir als Einsatzstelle tun?

    Was macht der Träger?

    Wir kümmern uns um den Bewerbungs- und Vermittlungsprozess, die Verwaltung der Freiwilligen, die Bildungstage, um die Begleitung der Freiwilligen Ihnen durch den Freiwilligendienst und bieten Ihnen vielfältige Veranstaltungen rund um den Freiwilligendienst an:

     

    Bewerbungs- und Vermittlungsverfahren
    Wir übernehmen die Verwaltung der Bewerber*innen und die Vermittlung der Bewerber*innen an die Einsatzstellen. Gerne können Sie uns dabei durch Werbung auf Ihren Kanälen unterstützen. Wir stellen Ihnen Werbematerialien zur Verfügung, wenden Sie sich hierfür an Ihr zuständiges Regionalbüro

    Verträge/Verwaltung
    Wir übernehmen die Verwaltungstätigkeiten. Alle Vereinbarungen werden in unserer Personalzentrale in Freiburg erstellt.

    Führungszeugnis
    Eine Bescheinigung für die kostenlose Beantragung erhalten die Freiwilligen vorab von uns als Träger.

    Bildungstage/Seminare
    Wir übernehmen die Organisation und Durchführung der Bildungstage. Sie erhalten von uns für jede*n Freiwillige*n eine Seminarterminübersicht, welche alle Bildungstermine beinhaltet.

    Krankmeldungen
    Wir legen die Kopie bei uns ab und vermerken die Krankheitstage in unserem System

    Begleitung während des Freiwilligendienstes
    Jede*r Freiwillige*r hat ein*e Bildungsreferent*in als feste Ansprechperson und wird während des gesamten Jahres (Organisatorisches, Seminare, Sonstiges,…) begleitet. Auch für Sie als Einsatzstelle sind wir jederzeit erreichbar und freuen uns, wenn Sie uns speziell bei Konfliktsituationen frühzeitig informieren.

    Veranstaltungen
    Eine Übersicht über unsere Veranstaltungen finden sie hier.


    Was müssen wir als Einsatzstelle tun?

    Ihre Hauptaufgabe als Einsatzstelle im Freiwilligendienst besteht darin die Freiwilligen durch ihre Zeit bei Ihnen zu begleiten und ihnen ein gelungenes Lernjahr zu ermöglichen. Daneben gibt es noch einige organisatorische Aufgaben, den Großteil in diesem Bereich übernehmen aber wir für Sie:
     

    Begleitung während des Freiwilligendienstes
    Die Begleitung innerhalb der Einsatzstelle wird von der Anleitungsperson übernommen.

    Bewerbung/Vermittlung
    Machen Sie gerne Werbung für Ihre Stelle, sprechen Sie junge Menschen an und machen Sie auf sich als FSJ-Stelle aufmerksam.

    Führungszeugnis
    Das Führungszeugnis muss von Ihnen als Einsatzstelle gesichtet und dokumentiert werden. Das Original darf der oder die Freiwillige wieder mitnehmen. Wir brauchen das Führungszeugnis nicht. Eine Bescheinigung für die kostenlose Beantragung erhalten die Freiwilligen vorab von uns als Träger.

    Krankmeldung
    Sie verwalten die Krankmeldungen bei Ihnen in der Einsatzstelle und schicken eine Kopie an uns.

    Veranstaltungen für Einsatzstellen
    Melden Sie sich an – wir freuen uns auf Sie!

  • Wir haben eine freie Stelle, wie finden wir eine passende Person?

    In der Regel haben wir alle freien Stellen im Blick und vermitteln unsere Bewerber*innen an Sie, wenn eine passende Bewerbung dabei ist. Gleichzeitig sind wir auch auf Ihre Unterstützung angewiesen – machen Sie gerne auch bei sich vor Ort Werbung, sprechen Sie junge Menschen an und machen Sie auf sich als Freiwilligendienst-Stelle aufmerksam. Sollten Sie Werbematerial benötigen, geben Sie uns Bescheid – wir versorgen Sie gerne!

  • Wie können sich Interessierte bewerben?

    Für einen Start in den Freiwilligendienst gibt es zwei Wege:

    1. Die Freiwilligen bewerben sich direkt bei uns und wir vermitteln sie weiter an unsere Einsatzstellen.

    2. Ein*e Freiwillige*r bewirbt sich direkt bei der Einsatzstelle bzw. die Einsatzstelle stellt einen Kontakt her, vereinbart einen Probetag und gibt diese Information dann an uns weiter.

  • Braucht der oder die Freiwillige ein Führungszeugnis?

    Ja, alle Freiwilligen müssen zu Beginn ihres Dienstes in der jeweiligen Einsatzstelle ein erweitertes Führungszeugnis vorweisen. Eine Bescheinigung für die kostenlose Beantragung erhalten die Freiwilligen vorab von uns als Träger. Das Führungszeugnis muss anschließend von Ihnen als Einsatzstelle gesichtet und dokumentiert werden. Das Original darf der oder die Freiwillige wieder mitnehmen. Wir benötigen das Führungszeugnis nicht.

  • Was muss ich tun, wenn der oder die Freiwillige krank ist?

    Im Krankheitsfall verfahren Sie in der Einsatzstelle genau so, wie bei allen anderen Mitarbeiter*innen. Die Freiwilligen sind dazu verpflichtet, am dritten Tag eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung einzureichen. Wichtig für Sie ist, diese AU-Bescheinigung auch an uns weiterzuleiten (eine Kopie reicht hier aus). Das Original ist für Ihre Unterlagen bestimmt. Taschengeld und Sachbezüge werden für 6 Wochen weitergezahlt, bevor die Krankenkasse übernimmt. Nicht aber über die Dauer des Dienstverhältnisses hinaus.

Veranstaltungen

Kommen Sie mit uns und anderen Anleiter*innen von Freiwilligen in Kontakt:

Von Basistagen für neue Anleitungspersonen über unsere A-Z Tagung bis hin zu Anleitungsaustauschtreffen und Fachtagungen bieten wir Ihnen ein vielfältiges Veranstaltungsangebot.

 

Aktuelle Veranstaltungstermine in Ihrer Region und Online-Anmeldung